08.05.2019 in Allgemein

Programm der Sozialdemokratischen Partei Deutschland (SPD) für die Stadtratsperiode 2019 – 2024

 

Wahlprogramm der Sozialdemokratischen Partei Deutschland (SPD) für die Stadtratsperiode 2019 – 2024
in der Stadt Radeberg und Ortsteilen

Gemeinsam mit unserem Oberbürgermeister Gerhard Lemm hat die SPD im Stadtrat Radeberg in der jetzt ablaufenden Wahlperiode viel für unsere Stadt erreichen können.

Der Kernhaushalt der Stadt ist jetzt schuldenfrei. Viele wichtige Investitionen sind abgeschlossen oder wurden auf den Weg gebracht ob nun Feuerwehren, Stadtwirtschaftshof, Straßenbau, Grünflächen, Schloss, städtische Gesellschaften,Schulen, Kitas usw.. Die Arbeitslosigkeit ist auf dem geringsten Niveau seit der Wiedervereinigung.

Das Ehrenamt wurde deutlich gestärkt. Auch hierfür haben wir Geld in die Hand genommen. Zum Beispiel gewähren wir als erste Stadt in Sachsen jedem aktiven Feuerwehrangehörigen eine pauschale Würdigung. Diese Ehrung erhalten auchunsere aktiven Ehrenamtlichen in den Vereinen.

20.03.2019 in Allgemein

KandidatInnen für Stadtrat, Gemeinderat und Ortschaftsrat gewählt

 

Im Ortsverein Radeberger Land wurden die Kandidatinnen für den Stadtrat in Radeberg, den Gemeinderat in Ottendorf-Okrilla und für den Ortschaftsrat Ullersdorf aufgestellt.

Stadtrat Radeberg:
1. Roswitha Ohl, 2. Frank Höhme, 3. Maria Walter, 4. Martin Wallmann, 5. Dr. Cordula Heß, 6. Gabor Kühnapfel, 7. Solveig Schnabel, 8. Knut Mulansky, 9. Sören Ohl, 10. Jörg Goßmann, 11. Dr. Jürgen Rühmann, 12. Frank Schörnig, 13. Günter Zeiger

Gemeinderat Ottendorf-Okrilla:
1. Undine Michler, 2. Jürgen Lommatzsch, 3. Evelyn Salomon, 4. Mario Salomon

Ortschaftsrat Ullersdorf:
1. Dr. Jürgen Rühmann, 2. Ursula Ewald, 3. Jörg Ewald

In den Ortschaftsräten Großerkmannsdorf und Liegau-Augustusbad kandidieren die SPD-KandidatInnen auf gemeinsamen Bürgerlisten.

26.04.2018 in Allgemein

Führungswechsel bei der SPD im Radeberger Land – Kreisrat Sven Scheidemantel neuer Vorsitzender

 

Die Sozialdemokraten aus Radeberg, Ottendorf-Okrilla, Wachau und Arnsdorf wählten auf ihrer Jahreshauptversammlung am Dienstag, 24. April, einen neuen Vorsitzenden und seinen Stellvertreter. Sven Scheidemantel, der für die SPD im Kreistag Bautzen sitzt, löst den bisherigen Vorsitzenden, Frank Höhme ab. Höhme hatte aus dienstlichen Gründen nicht mehr für den Vorstand kandidiert. Neuer stellvertretender Vorsitzender wurde Jürgen Lommatzsch aus Ottendorf-Okrilla.  Die bisherigen Beisitzer*innen bleiben bis zum Ende der Wahlperiode 2019 in Ihrem Amt.

Mitglied werden

Mitglied werden

Facebook