Führungswechsel bei der SPD im Radeberger Land – Kreisrat Sven Scheidemantel neuer Vorsitzender

Veröffentlicht am 26.04.2018 in Allgemein

Die Sozialdemokraten aus Radeberg, Ottendorf-Okrilla, Wachau und Arnsdorf wählten auf ihrer Jahreshauptversammlung am Dienstag, 24. April, einen neuen Vorsitzenden und seinen Stellvertreter. Sven Scheidemantel, der für die SPD im Kreistag Bautzen sitzt, löst den bisherigen Vorsitzenden, Frank Höhme ab. Höhme hatte aus dienstlichen Gründen nicht mehr für den Vorstand kandidiert. Neuer stellvertretender Vorsitzender wurde Jürgen Lommatzsch aus Ottendorf-Okrilla.  Die bisherigen Beisitzer*innen bleiben bis zum Ende der Wahlperiode 2019 in Ihrem Amt.

Der neu gewählte Vorsitzende Scheidemantel sagte nach der Vorstandswahl: „Einen so bekannten SPD-Ortsverein zu führen ist eine große Verantwortung, die ich gern übernehme. Wir werden uns als SPD aktiv einbringen und das Zusammenleben im Umland von Dresden weiter engagiert mitgestalten. Ganz aktuell gilt es natürlich die kommenden Wahlen in den Kommunen und im Kreis sowie die Landtagswahl 2019 im Blick zu haben und geeignete Persönlichkeiten als Kandidatinnen und Kandidaten für unsere SPD zu gewinnen.“

 

„Wir setzen uns weiter dafür ein, dass die Bürgerinnen und Bürger viel mehr an administrativen und planerischen Prozessen beteiligt werden. Unsere Angebote öffentlicher Veranstaltungen zu aktuellen Themen wollen wir ausbauen und die gute Netzwerkarbeit mit Vereinen, Initiativen und der Wirtschaft fortführen.“, so Scheidemantel weiter. „Für alle Menschen, die auf dem Boden unseres Grundgesetzes und den Geboten der Menschlichkeit stehen, sind wir offen und gern gesprächsbereit. Wir werden der Spaltung der Gesellschaft mit unseren Angeboten und Lösungen entgegentreten. Wir sind eine DAFÜR-Partei und mit Ängsten werden wir keine Politik machen.“ betonte Scheidemantel abschließend.

 

Mitglied werden

Mitglied werden

Facebook